Freiheitsindex

Freiheitsindex

Interview mit Roland Schatz

Interview mit Roland Schatz
Seite 3 von 38
September 24, 2020. New York. – The media are still struggling to highlight some SDGs at a level that would make the general public aware of and committed to the issues.
2020-09-24
Newsletters

Additionally, while leading corporations have increasingly adopted a commitment to the SDGs not all of the top companies are yet on board with working towards the Goals or acknowledging their importance to the corporate world in their annual financial reports.

In the five years since 193 heads of state signed on to the UN Sustainable Development Goals, the most progress has been made in terms of recognizing the importance of Climate Action to preserve the planet. But even here, not ...

weiterlesen ...

August 12, 2020. New York. – Media coverage leading up to Joe Biden’s selection of Kamala Harris as his running mate for the 2020 election, indicated that Harris was the obvious choice. However, with vice presidential nominees having a limited impact on voter choice and it is not yet apparent what the long-term impact of her selection will be on the election outcome, according to new research from Media Tenor International.
2020-08-13
Newsletters
Wien, 8. Juli 2020. Der SPIEGEL ist nach den ersten sechs Monaten 2020 wieder meistzitiert. Nachdem die Hamburger im Vorjahr mit den Recherchen zur Ibiza-Affäre viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen haben, sind es im ersten Halbjahr 2020 neben der Berichterstattung um die Corona-Pandemie die Nachforschungen zum Lobbying-Skandal um CDU-Jungpolitiker Philipp Amthor, die dem SPIEGEL viele Medienzitate eingebracht haben.
2020-07-10
Newsletters
Wien, 29. Juni 2020. COVID-19 stellt nach wie vor eine globale Herausforderung für Bürger, Regierungen, Angehörige der Gesundheitsberufe, Wissenschaftler, Unternehmen und die Medien dar. Die Krankheit stellt uns zwar vor neue Herausforderungen, macht aber auch deutlich, dass viele Aufgaben in Bezug auf Politik, Kommunikation und auf das gesellschaftliche Bewusstsein für Schlüsselthemen sowie die Art und Weise, wie die Medien über diese Themen berichten, seit langem bestehen und ungelöst sind. Während Brasilien, Chile und die USA noch mitten im COVID-19-Pandemiegeschehen stecken, was deren volle Aufmerksamkeit erfordert, können andere Regionen - wie Asien und Europa - damit beginnen, darüber nachzudenken, wer wie reagiert hat, warum und mit welchen Konsequenzen.
2020-06-30
Newsletters
Wien, 23. Juni 2020. Auf dem Höhepunkt der Krise erhielt die Union in den Leitmedien mehr Aufmerksamkeit als alle anderen Parteien zusammen. Das spiegelt nicht die wichtige Rolle der SPD, sagt Roland Schatz in seiner exklusiven Analyse.
2020-06-24
Newsletters

Grafik der Woche

20-jähriges Jubiläum

Ökonomenranking

Ökonomenranking